top of page

#kraftvoll - Hilfe suchen

Du bist von der Diagnose Krebs betroffen? Am Anfang der Therapie befindet man sich in einer Art Ausnahmesituation. Das Funktionieren steht im Vordergrund. Meist schafft man es auch, trotz kräfteraubender Behandlungen.


Aber irgendwann sind die Reserven aufgebraucht und alles wird zur Qual. Jeder Arztbesuch löst neue Reaktionen und Angstzustände aus.

Jemanden zum Reden zu haben, die eigenen Ängste und Sorgen in Worte zu fassen und Rat zu suchen, ist manchmal gar nicht so einfach. Die Partnerin, den Partner damit zu belasten, fällt oft schwer. Freunde sind oft mit der Situation überfordert und wissen nicht damit umzugehen.


Wenn du dich in einer solchen Situation befindest und jemanden zum Reden brauchst, ist es wichtig Hilfe zu suchen. Die Krebshilfe, die in jedem Bundesland Österreichs mit Beratungsstellen vertreten ist, könnte dir zum Beispiel weiter helfen. Oder du suchst den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe.

Egal, ob du dir persönlich, telefonisch oder digital Rat holen möchtest, es stehen dir viele Wege offen um Hilfe zu suchen.

Wichtig ist, über deine Sorgen, deine Probleme und Ängste mit jemanden zu sprechen.

Du bist nicht alleine!






27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page