top of page

Gesund alt werden, aber wie?

Ist es nicht eine Ehre alt zu werden? Vor allem gesund alt zu werden. Nach einer schweren Erkrankung weiß man das - glaub ich - noch mehr zu schätzen.


Wie kann man aber mit einfachen Mitteln seinen Körper täglich unterstützen? Ein Glas heißes Wasser mit Zitrone wäre mal ein einfacher und richtig guter Start in den Tag. Herrlich anregend und die Reinigung wird schon mal in Gang gesetzt.


Eine achtsame Morgenroutine? Der Start in den Tag sollte ruhig und gelassen sein. Allzu oft ist jedoch Hektik und Trubel angesagt. Probiere doch mal 15 bis 20 Minuten früher aufzustehen als üblich und den Tag in deinem persönlichen Tempo zu beginnen.


Über den Tag verteilt immer wieder kleine Pausen einlegen. Den Nachmittagskaffee in Ruhe genießen und dann erst wieder die täglichen Aufgaben angehen.


Vor dem Schlafen gehen einen kurzen Rückblick auf den Tag. Was war der schönste Moment? Was war der Verrückteste? Diese Fragen kannst du auch deinem Partner oder deinen Kindern stellen - du kannst gespannt sein, was du interessantes über deren Tag erfahren wirst. Gerade bei Kindern kommen da die witzigsten Erlebnisse zum Vorschein. Cooler Nebeneffekt - du erfährst auch was bei deinen Liebesten los war.


Ein erholsamer Schlaf - das um und auf für einen gesunden Körper und Geist. Wie du dich bettest so liegst du. Ist deine Matratze so wie du sie dir vorstellst, wie ist die Wärme in deinem Schlafraum? Schaue mal bewusst, ob sich das alles gut für deinen Schlaf anfühlt.




3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page